Papier

Jeder Deutsche verbraucht im Jahr 250 kg Papier. Das sind 20 Millionen Tonnen im Jahr für alle Deutschen. 1975 waren es noch halb so viel.
 zurück
Allgemeine Themen
Was ist Nachhaltigkeit?
Kernthemen
Links
Gästebuch
Forum
Newsletter
Suchen
Impressum
Blog
Das Holz für das Papier kommt aus Finnland, Russland, Brasilien, China und Indonesien. Viel Wald wird deshalb vernichtet. Die Recyclingquote von Altpapier beträgt in Deutschland 74%. Deshalb sollten Sie Altpapier verwenden. Die Digitalisierung hat nicht zu einer Verminderung, sondern zu einer Steigerung des Papierverbrauchs geführt. Dazu gehört auch die Werbeflut. Verwenden Sie Papier sparsam. So kann man Papier beidseitig bedrucken und Papier als Schmierpapier wiederverwenden. Machen Sie sich einen Aufkleber "Keine Werbung" an ihren Briefkasten. Benutzen Sie keine Tragetaschen aus Papier sondern mehrfach nutzbare Tragetaschen aus Stoff oder einen Korb. Sie können auch ein Stofftaschentuch statt Papiertaschentücher verwenden. Ebenso können Sie einen Stofflappen statt Papiertücher in der Küche verwenden. Kaufen Sie regional statt im Internet ein, dass spart Verpackungsmaterial. Wald ist zu wichtig, um es in papier zu verwandeln. Wald ist nicht nur ein Holzlieferant. Er speichert auch CO2 und Wasser. Überall dort, wo der Wald gerodet wurde, regnet es weniger. Wald hat auch einen Erholungswert. Außerdem beherbergt er jede Menge Tiere. Durch die Abholzung des Tropischen Regenwaldes kommt es zu Artensterben in ungeahntem Ausmaß. Bitte sparen Sie Papier.

buecherfinder

bookbutler

Buchpreis24
Literatur:

 


Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:


Email Erstellt am 13.06.2017, Version vom 13.06.2017, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL
Top
 zurück